Auf gehts – Das FreiSpiel ist bald Spieleladen!

Hallo, moin und grüezi miteinand! Jetzt ist es endlich soweit. Wir haben Euch im Dezember darüber informiert, dass wir ein Ladengeschäft in den Westarkaden in Aussicht hätten. Allerdings haben wir uns dann aus verschiedenen Gründen dagegen entschieden. Der Hauptgrund geht so: „Hä? Wo ist das denn?“. Dafür eine Miete wie in der Innenstadt zu bezahlen, war uns dann doch zu heikel.
Aber jetzt ist es spruchreif: Freiburg bekommt noch dieses Jahr einen neuen Spieleladen!  Wo? Hier! Doch der Reihe nach:

Florian und ich haben vor einigen Monaten (via Maklerin, natürlich…) ein Ladengeschäft gefunden, dass uns von Größe, Standort und Lage her sehr gut gefällt. Es ist das Eckgeschäft Lehener Straße/Klarastraße und weil es ein Eckladen ist, ist er sehr hell und freundlich, denn rundherum sind Schaufenster, die das Tageslicht hereinlassen. Jedenfalls, sobald die Folienaufkleber des Vormieters entfernt sind…
Wenn alles nach Plan verläuft – und warum sollte es das nicht, gell? – werden wir Mitte September das FreiSpiel an diesem Standort eröffnen. Neben dem Ladengeschäft werdet Ihr dort Spieltische mit Platz für voerst 20 Spieler vorfinden, sowie natürlich unseren Spielefundus, der Euch zur Verfügung stehen wird. Dazu eine Auswahl an leckeren Getränken sowie guten Kaffee aus dem Kaiserstuhl.

Die Eröffnung und die ersten Monate sind finanziert, auch durch einen Gründungskredit der KfW. Allerdings benötigen wir nach wie vor Eure Unterstützung:

Um das Optimum an Gemütlichkeit herausholen zu können, müssen wir unser Kapital noch etwas aufstocken. Zu diesem Zweck haben wir eine Crowdfunding-Kampagne auf Startnext.com begonnen, die noch bis zum 23.07.2017 laufen wird. Das Kapital, das wir über diesen Weg einsammeln, wird dazu genutzt werden, die Spielmöglichkeiten des FreiSpiel zu optimieren. Das betrifft natürlich vor allem Tische und Stühle (da kann man wirklich viel Geld lassen!), aber z.B. auch die Beleuchtung. Statt einfach Lampen aufzuhängen, wollen wir einen Profi damit beauftragen, in Zusammenarbeit mit uns ein Lichtkonzept zu erarbeiten und zu installieren, das nicht nur einen angenehm beleuchteten Laden hervorbringt, sondern insbesondere die Spieltische ihrem Zweck gemäß ausleuchtet.
Auch Siebträgermaschinen gibt es natürlich von x-y € und und und. So ein Spielecafé eröffnet sich halt nicht von selbst.

Also, wenn Ihr uns in unserem Vorhaben unterstützen wollt, folgt dem Link und sucht Euch ein Dankeschön aus!

Helfen kann aber auch ein jeder, der kein Geld für uns übrig hat:

Wir haben natürlich gefühlte 10.000 Ideen, wie wir Euch den Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich gestalten können und was man nicht alles an tollen Events veranstalten könnte. Und sollte nicht evtl. das neue Einhorn-Piraten-Actionfiguren-Tabletop-Rollenspiel auch ins Sortiment? Damit wir darüber nicht betriebsblind werden, gibt es eine Menge Leute, die uns erden oder in die richtige Richtung schubsen, wenn sie glauben, wir hätten uns verrannt. Tut dies doch einfach auch.
Schreibt uns hier, auf Facebook, Twitter oder Startnext, falls Ihr Ideen und Anregungen für uns habt.

Bis dahin: Weiterspielen!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.