Neues Jahr, teilweise neue Regeln und ein Riesendankeschön

Heyho liebe Leute!
Vorab erst einmal vielen Dank dafür, wie toll das FreiSpiel angenommen worden ist. Wir sind bisher sehr zufrieden damit, wie es angelaufen ist. Immer mehr Interessierte wissen, dass es mittlerweile wieder ein Fachgeschäft für Gesellschaftsspiele aller Art in Freiburg gibt. Unsererseits haben wir das teilweise unterschätzt, weshalb es z.B. manchen Feiertagsklassiker schon nicht mehr gibt. Teilweise sind das, wie kommuniziert, Sachen, die einfach nicht mehr lieferbar sind. Teilweise liegt es aber auch an uns. Manche Titel haben wir einfach unterschätzt. Wir hoffen, dass dennoch alle mit den Spielen, die sie von uns empfohlen bekommen haben, zufrieden sind und viel Freude daran haben.

Wir wünschen allen Kunden, Gästen, Freunden und Interessierten einen schönen Jahreswechsel und freuen uns darauf, Euch im neuen Jahr wieder begrüßen zu dürfen. Erneut weisen wir Euch auf unsere Eventübersicht hin, die sich im neuen Jahr weiter füllen wird. Wir bieten das gesamte Magic – organised play an, X-Wing-, Go-, und Autorenstammtisch werden weitergehen, Speeddating (Spieldating? Speedgaming? Man weiß es noch nicht) werden dazukommen. Ebenso Turniere für Warhammer 40.000, X-Wing, Gobbit und weitere Rollenspiel- und Tabletop-Vorstellungstage. Nach der großen Nachfrage nach unseren Splittermondvorstellungsrunden werden diese selbstverständlich weitergehen. Als nächstes P&P-System wird wohl 7te See, ein Piraten-Setting, dazukommen. Im Tabletopbereich wird FreiSpieler Thomas unregelmäßig Batman Miniature Game und Eden vorstellen.

Sonderpreise! Beginnend mit dem neuen Jahr bekommt ein Großteil des Nerdchandise-Sortiments Sonderpreise. Am 02.01. gibt es auf das meiste 1%, am 03. 2%, am 04. 3% und so weiter, das Muster sollte klar geworden sein. Wer zuschlägt hat den heißen Scheiß, wer zu lange wartet, geht leer aus. 😉

Zu guter Letzt haben wir noch eine Änderung unserer Preisgestaltung anzukündigen, die unsere Spielgäste betrifft. Oder betreffen kann. Die meisten eher nicht.
Grundsätzlich bleibt es dabei, dass Ihr bei uns einen Euro/Stunde/Person zahlt und dafür Zugriff auf unsere Spielesammlung habt. Wer jedoch keine Getränke konsumiert, wird ab Januar mit 1,50€ pro Stunde veranschlagt. Diese moderate Preiserhöhung für einen bestimmten Kundenkreis ist leider notwendig, um unsere Kosten decken zu können. Den meisten ist ja ohnehin klar, dass der Getränkeumsatz die Miete für die Spielfläche bezahlt. Alle anderen müssen künftig minimal tiefer in die Tasche greifen. Dafür bitten wir um Verständnis.

Wir wünschen Euch erneut einen wunderschönen, verspielten Jahreswechsel und freuen uns auf Euch in 2018.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen